top of page
  •  

    Zirben-Raumlüfter

    CHF 259.90Preis
    • Wie funktioniert ein Zirbenlüfter?
      Der ZirbenFamilie ZirbenRaumlüfter besteht aus einem Korpus aus massiven Zirbenbrettern in edlem, schlichten Design, der im Inneren hohl ist. Dort drinnen sitzt die Technik, die deinen Raum mit dem aromatisch waldigen Duft der Zirbe erfüllt und ein angenehmes Ambiente durch die sanfte LED Lampe erzeugt.

      Der elektrische Lüfter im Inneren ist flüsterleise und wird im Betrieb nicht wahrgenommen – man spürt lediglich einen leichten Luftzug, wenn man mit der Hand über die obere Öffnung des Zirbenlüfters fährt. Den Hohlraum über dem Lüfter-Modul füllt man mit ZirbenLocken, sodass diese leicht über den Rand des Gerätes ragen. Durch die vielen ätherischen Öle in den ZirbenLocken wird so die Raumluft innerhalb kürzester Zeit angenehm beduftet. Um die Duftwirkung zu verstärken, kann man das (mitgelieferte) ZirbenÖl darauf träufeln (ca. 3-4 Tropfen tgl. reichen aus).

      Wie oft soll man die ZirbenLocken wechseln?
      Die mitgelieferten ZirbenLocken (Zirbenflocken oder Hobelspäne) bilden das Herzstück des ZirbenRaumlüfters. Durch eine niedrige Luftfeuchtigkeit trocknen diese mit der Zeit aus und geben weniger Duft ab, als im frischen Zustand. Man braucht die ZirbenLocken deshalb allerdings nicht zu tauschen oder zu wechseln, denn die Duftstoffe im Zirbenholz gehen für eine sehr lange Zeit nicht verloren (alte Zirbenstuben in Tirol duften oft noch nach Jahrzehnten – besonders bei regnerischem Wetter mit hoher Luftfeuchtigkeit nimmt man den Duft sehr intensiv wahr) – deshalb reicht es aus, die ZirbenLocken von Zeit zu Zeit leicht zu befeuchten. Besonders wenn man die ZirbenLocken regelmäßig mit ZirbenÖl „versorgt“ hat, wirkt diese Feuchtigkeit wie ein wahres Duftwunder!

    bottom of page